Aktuelle Ausgabe

 


An dieser Stelle präsentieren wir Dir vier Mal jährlich die aktuellste Ausgabe unseres Mitgliedermagazins „jung+liberal.“ Durch einen Klick auf den Ausgabentitel kannst du das Heft ganz bequem herunterladen. Ältere Ausgaben findest Du in unserem Ausgabenarchiv. Übrigens: All unsere Mitglieder bekommen das „jung+liberal“ automatisch per Post nach Hause. Mitglied werden lohnt sich also – und das nicht nur deshalb!


AUSGABE 04/2018 | Demokratie

Die liberale Demokratie – so wie wir sie kennen – steht gerade auch in Europa immer weiter unter Beschuss. Deswegen war es mir ein besonderes Herzensanliegen, eine Ausgabe des j+ls diesem Thema zu widmen. Denn ohne unsere liberale Demokratie, hätten wir wahrscheinlich gar nicht die Chance, so offen über Programmatik zu diskutieren und unsere Meinung zu äußern!

„Die liberale Demokratie steht gerade auch in Europa immer weiter unter Beschuss.“

ANNA // CHEFREDAKTEURIN DES „JUNG+LIBERAL“

Der ungarische Ministerpräsident, Victor Orbán, benutzt gerne den Terminus der „illiberalen Demokratie“. Damit betont er auf der einen Seite den demokratisch vollzogenen Wahlprozess, hebt aber ebenso die Illiberalität der Staatsform hervor. Das illiberale Element in seiner Demokratie lässt ihn Presse- und Meinungsfreiheit einschränken und bestimmte Religionen gegeneinander aufwerten. Ist es also allein die Demokratie, die unsere Freiheiten schützt und die Würde des Menschen an erste Stelle stellt? Oder gibt gerade der Liberalismus der Demokratie das fehlende Etwas, dass den Menschen vor den Staat stellt, Minderheitenrechte schützt, Freiheit und Eigentumsrechte gewährleistet? Ich glaube ja. Gerade aus diesem Grund ist es umso wichtiger, dass wir über Demokratie und die Elemente, die sie zur Schutzpatronin unserer Grundrechte machen, diskutieren.

Denn nur dann entwickeln wir ein Verständnis für eine genuine Demokratie und ihre Feinde. Nur dann durchschauen wir, wie die Orbáns und Erdogans dieser Welt die Demokratie unterminieren, und sie wieder anfällig für Tyrannei und Despotentum machen.

GANZES HEFT DOWNLOADEN


DU HAST FRAGEN ZU UNSEREM MITGLIEDERMAGAZIN?

Bei allen Fragen rund um unser Mitgliedermagazin „jung+liberal“ steht Dir dessen Chefredaktion gerne zur Verfügung. Sie ist für die Produktion und das regelmäßige Erscheinen des Heftes verantwortlich. Ihre Kontaktdaten findest Du nachfolgend.

 

Anna Neumann

Chefredakteurin des Mitgliedermagazins

Studentin der Germanistik und Geschichte

Aufgaben
- Redaktionelle Verantwortung für das "jung+liberal"
- Auswahl von Debattenthemen und Textbeiträgen
- Redigieren, korrigieren und kürzen von Artikeln
- Pflege des Autorenverteilers
- Verantwortung für Layout und Postversand
Jahrgang
1994
Und sonst so?
Neben den Jungen Liberalen mag Anna Fußball. Dafür fliegt sie öfter zu ihrem Lieblingsclub, Juventus Turin, nach Italien.
Informationen ein-/ausblenden