Aktuelle Ausgabe


An dieser Stelle präsentieren wir Dir vier Mal jährlich die aktuellste Ausgabe unseres Mitgliedermagazins „jung+liberal.“ Durch einen Klick auf den Ausgabentitel kannst du das Heft ganz bequem herunterladen. Ältere Ausgaben findest Du in unserem Ausgabenarchiv. Übrigens: All unsere Mitglieder bekommen das „jung+liberal“ automatisch per Post nach Hause. Mitglied werden lohnt sich also – und das nicht nur deshalb!


AUSGABE 01/2020 | SOZIALER AUFSTIEG

Zum neuen Jahr starten wir unsere inhaltlichen Debatten mit dem Thema „Sozialer Aufstieg“. Ein Thema, so die gängigen Klischees, welches überhaupt gar nicht zu den Freien Demokraten und den Jungen Liberalen passt. Dass solche Vorurteile überhaupt bestehen können, liegt zum großen Teil auch daran, dass die politische Linke häufig den Diskurs bei jenem Thema prägt.

Verzehrt wird der Diskurs vor allem durch die „Gerechtigkeitsfrage“. Jene Gerechtigkeit schreibt sich die politische Linke gerne auf die Fahne. Was in diesem konkreten Fall mit Gerechtigkeit überhaupt gemeint ist, wird häufig nicht hinterfragt. Dabei ist es gerade die Auseinandersetzung mit dieser Frage, die klare Unterschiede aufzeigt:

„Während für viele Vertreterinnen und Vertreter des linken politischen Spektrums Gerechtigkeit am Grad der Umverteilung gemessen wird, ist für uns Liberale die Chancen- und Leistungsgerechtigkeit die entscheidende Frage.“

ANNA // EHEMALIGE CHEFREDAKTEURIN DES „JUNG+LIBERAL“

Uns Liberalen geht es nicht darum, möglichst viel umzuverteilen. Bei uns steht im Mittelpunkt, für so viele Menschen wie nur möglich die besten Start- und Aufstiegschancen in unserer Gesellschaft zu schaffen. Ich bin überzeugt: Die beste Sozialpolitik ist die der Liberalen! Warum das so ist, liest Du in den unzähligen Artikeln in diesem Magazin.

GANZES HEFT DOWNLOADEN


DU HAST FRAGEN ZU UNSEREM MITGLIEDERMAGAZIN?

Bei allen Fragen rund um unser Mitgliedermagazin „jung+liberal“ steht Dir dessen Chefredaktion gerne zur Verfügung. Sie ist für die Produktion und das regelmäßige Erscheinen des Heftes verantwortlich. Die Kontaktdaten findest Du nachfolgend.

Franziska Zimmerer

Chefredaktion des Mitgliedermagazins

Politische Kommunikationsberaterin

Aufgaben
- Redaktionelle Verantwortung für das "jung+liberal"
- Auswahl von Debattenthemen und Textbeiträgen
- Redigieren, korrigieren und kürzen von Artikeln
- Pflege des Autorenverteilers
- Verantwortung für Layout und Postversand
Jahrgang
1993
Und sonst so?
Cola und Brezn sind Franziskas Start in den Tag.
Informationen ein-/ausblenden

Franz Maertl

Chefredaktion des Mitgliedermagazins

Student der Rechtswissenschaft

Aufgaben
- Redaktionelle Verantwortung für das "jung+liberal"
- Auswahl von Debattenthemen und Textbeiträgen
- Redigieren, korrigieren und kürzen von Artikeln
- Pflege des Autorenverteilers
- Verantwortung für Layout und Postversand
Jahrgang
1999
Und sonst so?
Neben der politischen Arbeit ist Franz in jeder freien Minute in den Bergen oder sortiert sein Bücherregal neu.
Informationen ein-/ausblenden