Aktuelle Ausgabe


An dieser Stelle präsentieren wir Dir vier Mal jährlich die aktuellste Ausgabe unseres Mitgliedermagazins “jung+liberal.” Durch einen Klick auf den Ausgabentitel kannst du das Heft ganz bequem herunterladen. Ältere Ausgaben findest Du in unserem Ausgabenarchiv. Übrigens: All unsere Mitglieder bekommen das “jung+liberal” automatisch per Post nach Hause. Mitglied werden lohnt sich also – und das nicht nur deshalb!


AUSGABE 03/2020 | 40 Jahre JuLis

Als Jugendorganisation der “Reichenpartei“, als „gut frisierte Alphaboys“, als „neoliberale neureiche Kampfjets“ und „AFDPler“ haben wir es im Diskurs nicht immer leicht. Wir JuLis haben es uns zur Aufgabe gemacht, mit diesen Klischees und Vorurteilen aufzuräumen. Uns ist egal, wo jemand herkommt, denn wir wollen jedem/r Einzelnen helfen, die eigenen Ziele zu verwirklichen und ein freies, selbstbestimmtes Leben führen zu können. Das ist das Ziel und die Aufgabe unserer Politik, die wir aktiv mitgestalten.

Wenn wir einen Blick zurückwerfen, dann können wir stolz sein, was die JuLis in 40 Jahren jungliberaler Politik bereits geleistet haben. Ob Wehrpflicht-Aussetzung, Hisbollah-Verbot oder unsere Legalisierungspositionen in der FDP.

Werfen wir einen Blick nach vorne, haben wir sowohl innerparteilich als auch außerhalb eine Menge Arbeit vor uns. Die momentanen Umfragewerte geben Grund zur Sorge, Mitte August traten Unruhen in der Parteispitze der Freien Demokraten auf und auch das Leitbild missen wir JuLis an der ein oder anderen Stelle.

Die Jubiläumsausgabe des J+L wirft sowohl einen Blick zurück, aber auch nach vorne. Was sind die Themen der kommenden Jahre? Wie ist unser Verhältnis zur FDP? Wie sieht der Liberalismus des 21. Jahrhunderts aus?

All diesen Themen widmen wir uns auf den kommenden Seiten. Falls auch DU gerne einmal für das J+L schreiben möchtest, melde dich gerne bei uns unter

GANZES HEFT DOWNLOADEN


DU HAST FRAGEN ZU UNSEREM MITGLIEDERMAGAZIN?

Bei allen Fragen rund um unser Mitgliedermagazin “jung+liberal” steht Dir dessen Chefredakteur gerne zur Verfügung. Sie ist für die Produktion und das regelmäßige Erscheinen des Heftes verantwortlich. Die Kontaktdaten findest Du nachfolgend.

Franz Maertl

Chefredakteur des Mitgliedermagazins

Student der Rechtswissenschaft

Aufgaben
- Redaktionelle Verantwortung für das "jung+liberal"
- Auswahl von Debattenthemen und Textbeiträgen
- Redigieren, korrigieren und kürzen von Artikeln
- Pflege des Autorenverteilers
- Verantwortung für Layout und Postversand
Jahrgang
1999
Und sonst so?
Neben der politischen Arbeit ist Franz in jeder freien Minute in den Bergen oder sortiert sein Bücherregal neu.
Informationen ein-/ausblenden