Aktuelle Ausgabe


An dieser Stelle präsentieren wir Dir vier Mal jährlich die aktuellste Ausgabe unseres Mitgliedermagazins „jung+liberal.“ Durch einen Klick auf den Ausgabentitel kannst du das Heft ganz bequem herunterladen. Ältere Ausgaben findest Du in unserem Ausgabenarchiv. Übrigens: All unsere Mitglieder bekommen das „jung+liberal“ automatisch per Post nach Hause. Mitglied werden lohnt sich also – und das nicht nur deshalb!


AUSGABE 01/2017 | LIBERALISMUS VS. AUTORITARISMUS

Am 20. Januar wurde Donald Trump als der 45. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika vereidigt. An seinen Sieg wollten seine Gegner, die Medien und Meinungsforschungsinstitute bis zuletzt nicht glauben.

„Nun ist präsident Trum Realität. Kritiker werden diffamiert und die Gewaltenteilung verhöhnt.“

LAURA // CHEFREDAKTEURIN DES „JUNG+LIBERAL“

Doch nun ist Präsident Trump Realität. Und er macht sich auch gleich daran, seine Wahlversprechen um­zusetzen. Dabei werden die USA zu einem durch Präsidentenerlasse geprägten Land der Abschottung. Kritiker werden diffamiert und die Gewaltenteilung durch Formulierungen wie „sogenannter Richter“ verhöhnt.

Mit Präsident Trump ist eine autoritäre Persönlichkeit im Herzen der westlichen Demokratie angekommen. Doch das Trump’sche Amerika ist letztendlich nur der Höhepunkt einer autoritären Tendenz, die sich in der ganzen Welt ihren Weg bahnt.

„Auch im liberalen Europa sind die Autokraten angekommen. In Polen und Ungarn regieren sie, in Großbritannien bewarben sie erfolgreich den Brexit.“

LAURA // CHEFREDAKTEURIN DES „JUNG+LIBERAL“

Nicht nur Trump, Putin und Erdogan sind Vertreter dieser Bewegung. Auch im liberalen Europa sind die Autokra­ten angekommen. In Polen und Ungarn regieren sie, in Großbritannien bewarben sie erfolgreich den Brexit, in den Niederlanden und Frankreich bringen sie sich in Position für die kommenden Wahlen. Und in Deutschland macht die AfD Stimmung gegen liberale Werte.

„Es ist höchste Zeit, dass wir Liberale diesen Freiheitsfeinden etwas entgegensetzen.“

LAURA // CHEFREDAKTEURIN DES „JUNG+LIBERAL“

Es ist also höchste Zeit, dass wir Liberale diesen Freiheitsfeinden etwas entgegensetzen. Wir müssen zeigen, wel­ che Vorteile eine liberale Welt gegenüber autoritären Gesellschaften hat. Es sollte nichts geben, was uns leichter fällt.

GANZES HEFT DOWNLOADEN


DU HAST FRAGEN ZU UNSEREM MITGLIEDERMAGAZIN?

Bei allen Fragen rund um unser Mitgliedermagazin „jung+liberal“ steht Dir dessen Chefredaktion gerne zur Verfügung. Sie ist für die Produktion und das regelmäßige Erscheinen des Heftes verantwortlich. Ihre Kontaktdaten findest Du nachfolgend.

 

Laura Schieritz

Chefredakteurin des Mitgliedermagazins

Lehramtsstudentin

Aufgaben
- Redaktionelle Verantwortung für das "jung+liberal"
- Auswahl von Debattenthemen und Textbeiträgen
- Redigieren, korrigieren und kürzen von Artikeln
- Pflege des Autorenverteilers
- Verantwortung für Layout und Postversand
Jahrgang
1998
Und sonst so?
Laura interessiert sich sehr für den Klimaschutz
Informationen ein-/ausblenden