Female Future Forum 2022

>>> Hier geht’s direkt zur Anmeldung! <<<

Einladung

Liebe JuLis,

Freiheit ist weiblich! Dieser Ausruf prägt die Revolution, die vor vielen Wochen im Iran begonnen hat und für eine Zukunft des Irans ohne das Mullah-Regime kämpft. Eine Revolution, die von der Frauenbewegung getragen wird. Von Frauen, die nicht länger bereit sind, sich von einem Regime vorschreiben zu lassen, wie sie zu leben haben. Von Frauen, die sich nicht weiter dafür kriminalisieren lassen wollen, ihr Haar im Wind wehen zu lassen. Von Frauen, die entschieden haben, für ihre Freiheit zu kämpfen. Der Mut, mit dem unzählige Frauen im Iran sich gegen die jahrzehntelange Unterdrückung zur Wehr setzen, ist bewundernswert. Ihnen gilt unsere Solidarität.

Freiheit ist weiblich – Diesen Ausruf (wenngleich auf Englisch) kennst Du vielleicht auch noch vom Female Future Forum der Jungen Liberalen, das in den letzten Jahren bereits zwei Mal stattgefunden hat. Ich freue mich sehr, Dich heute zum dritten und mit Abstand größten Female Future Forum einzuladen, das die Jungen Liberalen bisher gesehen haben. Vom 2. bis 4. Dezember wollen wir 100 liberale Frauen unseres Verbandes nach Berlin einladen, um dort drei Tage lang mit Bundestagsabgeordneten der FDP in den Austausch zu kommen, spannenden Speakerinnen zuzuhören, mit tollen Referentinnen zu diskutieren und vor allem gemeinsam programmatische Lösungen zu erarbeiten, die unsere Idee eines „Liberalen Feminismus“ weiter mit Leben zu füllen.

Ich freue mich wahnsinnig, zum ersten Mal, seit ich denken kann, mit 100 liberalen Frauen auf einmal ein Wochenende zu verbringen, sie kennenzulernen und mit ihnen zu diskutieren. Deshalb lade ich Dich zu unserem Female Future Forum ein, das vom 2. bis 4. Dezember wieder in Berlin stattfindet!

Alles Liebe

Deine Franziska

P.S.: „Female Future“ heißt für uns auch: Wir wollen mehr weibliche Mitglieder für die Jungen Liberalen gewinnen. Deshalb haben wir uns dieses Mal etwas Besonderes überlegt. Wenn Du eine Freundin mitbringst, die sich für die Jungen Liberalen interessiert, fällt keine Anmeldegebühr für Euch an. Mehr Infos dazu findest Du weiter unten!

© Dominik Ansbach

Organisation

Dich erwartet ein Wochenende voller Highlights. Am Freitag starten wir mit einem Empfang der Frauengruppe unserer Bundestagsfraktion. Anwesend sein wird auch unsere Bildungsministerin Bettina Stark-Watzinger!

Für Samstag und Sonntag haben wir viele verschiedene Panels und Workshops geplant. Wir hören u.a. einen Vortrag von Prof. Dr. Juliane Degener, Thema: „Vorurteile haben immer nur die anderen“, haben eine Lesung mit Katharina Nocun zum Thema Esoterik und besuchen eine Ausstellung, die ganz aktuell die Revolution im Iran behandelt! Unsere vielen weiteren bereits bestätigten Gäste findest Du hier im Programm. Wenn Du an unserem Female Future Forum teilnehmen möchtest, dann kannst Du Dich hier anmelden.

Für die Teilnahme an unserem dreitägigen Seminar fällt eine Anmeldegebühr von 25 € an. Für diese 25 € erhältst Du zwei Übernachtungen im von uns gebuchten Hotel in Mehrbettzimmern und Verpflegung während unseres Seminars. Solltest Du kein Hotel benötigen, beträgt die Anmeldegebühr nur 20 €.

Weil wir mit unserem Female Future Forum auch Interessentinnen ansprechen wollen, haben wir uns außerdem etwas Besonderes überlegt: Wenn Du eine Freundin mitbringst, Die noch nicht Mitglied der JuLis ist, entfällt für Euch beide der Teilnahmebeitrag! Deine Freundin kann sich in diesem Fall ganz normal anmelden und in der Anmeldemaske angeben, dass Du sie mitbringst.

Bitte beachte, dass Deine Teilnahme am Seminar erst feststeht, wenn wir Dir eine entsprechende Bestätigung schicken und dass sich diese Veranstaltung ganz besonders an unsere weiblichen Mitglieder richtet.


Vorläufiges Programm

Freitag, 2. Dezember 2022

  • bis 18:00 Uhr: Ankommen und Check-in im Hotel
    “Meininger Hotel am Hauptbahnhof” (Ella-Trebe-Straße 9, 10557 Berlin)
  • ab 19:00 Uhr: Empfang der Frauengruppe der FDP-Fraktion inkl. Führung im Deutschen Bundestag

Samstag, 3. Dezember 2022

  • morgens: Gemeinsames Frühstück und Fahrt zur Location
    “Ahoy! Berlin” (Wattstraße 11, 13355 Berlin)
  • vormittags:
    • Talk mit Prof. Dr. Juliane Degener: “Vorurteile haben immer nur die anderen”
    • Feminismus & sozialer Aufstieg/Unternehmerinnentum: Talk mit Franziska
  • Gemeinsame Mittagspause
  • nachmittags:
    • Feminismus & (Partei-)Politik
    • Lesung mit Katharina Nocun: “Gefährlicher Glaube: Die radikale Gedankenwelt der Esoterik”
  • abends: Besuch der Ausstellung “Woman Life Freedom” mit Führung von Künstlerin Anahita Sadighi
    KantGarage (Kantstraße 126-127) 

Sonntag, 4. Dezember 2022

  • morgens: Gemeinsames Frühstück und Fahrt zur Location
  • vormittags:
    • Feminismus & Gesundheitspolitik (u.a. mit Natascha Sagorski zum Thema Mutterschutz)
    • Feminismus & Medien
  • nachmittags: Fazit & Ausblick,
    anschließend Abreise der Teilnehmenden