Was macht Corona eigentlich in… Südkorea und Russland? – Anmeldung erforderlich

online via GoTo-Meeting

Mit Dr. Christian Taaks, Leiter des Büros der Friedrich-Naumann-Stiftung in Seoul und Julius Freytag-Loringhoven, Leiter des Büros der Friedrich-Naumann-Stiftung in Moskau, Moderation: Alice Schmidt, Stichwort: Südkorea
Südkorea erlebte bereits früh den Ausbruch von COVID-19, doch gilt wegen seiner schnellen
Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus als Vorbild. Russland dagegen hält sich sehr bedeckt mit Informationen und möchte sich durch Hilfsmaßnahmen als helfendes Land profilieren. Warum das so ist und wie sich die Lage vor Ort entwickelt hat, diskutieren wir wegen der Zeitverschiebung am Ostermontag am Vormittag live mit den beiden Büroleitern.
Die Anmeldung erfolgt an  – bitte gib unbedingt das richtige Stichwort an, um den Zugang zum jeweiligen Raum zu erhalten!