Unsere Europakandidaten in den Ländern

Europa ist für uns Junge Liberale ein Herzensthema. Die europäische Geschichte ist einmalig. Einst verfeindete Länder leben heute zusammen mit offenen Grenzen, im zweitgrößten Binnenmarkt der Welt und in Demokratie friedlich miteinander. Nichtsdestotrotz ist der europäische Motor in der vergangenen Zeit ins stocken geraten. Finanz-, Euro- und Flüchtlingskrise haben unseren Kontinent stark belastet. Aktuell ist die Europäische Union gar bedroht durch Populisten und Extremisten, die überall auf unserem Kontinent aufkeimen. Es ist Zeit endlich Probleme zu lösen und die Phase der Krisen und des Stillstands zu überwinden. Wir wollen die europäische Idee wiederbeleben und sie erneut auf Erfolgskurs setzen!

Neben unserer Spitzenkandidatin Svenja treten unzählige unserer Mitglieder im ganzen Land an. Einige davon, findest Du hier:

DAS SIND UNSERE GESCHICHTSSCHREIBER

Moritz ist 28 Jahre alt und Landtagsabgeordneter in NRW. Im Untersuchungsausschuss zum Fall Amri hat er gesehen, welche Probleme in der Zusammenarbeit der Sicherheitsbehörden bestehen. Er fordert daher ein europäisches Kriminalamt gegen Terrorismus und mehr grenzüberschreitende Zusammenarbeit.

 

Helmer ist Spitzenkandidat zur Europawahl der FDP Schleswig-Holstein und will, dass Du auf die EU stolz sein kannst. Er tritt für eine innovative EU an, in der sozialer Aufstieg Realität ist und die handlungsfähig unsere Werte vertritt. Die Kommunalpolitik hat ihn geprägt und er streitet für einen Europäischen Staat!

 

Nicole ist 33 Jahre alt und auf Listenplatz 2 der FDP Baden-Württemberg. Sie will, dass wir in Europa Fortschritt mit Innovationsgeist gestalten, statt ängstlich zu verhindern. Neue Technologien und Unternehmergeist sind Teil der Lösung für viele gesellschaftliche Herausforderungen, z.B. im Verkehr. Gleichzeitig Bürgerrechte schützen muss kein Widerspruch sein!

 

Phil ist 23 Jahre alt und war bis 2018 stellv. Bundesvorsitzender der JuLis. Er studiert EU-Politik an der LSE, ist Spitzenkandidat der Jungen Liberalen Bayern und auf Platz 2 der Europa-Landesliste der FDP Bayern. Phil möchte Europa wieder zu einem Problemlöser für die großen Herausforderungen machen. Das heißt: Endlich ein einheitliches EU-Einwanderungsrecht, starkes Auftreten in der Außenpolitik, mehr Vernetzung in der Bildung, vereint gegen den Klimawandel, gemeinsame Verteidigung und Mut zu mehr Marktwirtschaft und Freihandel. Er will Europa nicht einfach nur größer oder kleiner, sondern besser machen!

 

Niklas ist 29 Jahre alt und kommt aus der Region Hannover. Zur Europawahl ist er Spitzenkandidat der JuLis Niedersachsen. Er ist Europäer aus Leidenschaft und davon überzeugt, dass wir die Herausforderungen der globalisierten Welt, wie die Digitalisierung, Migration und internationale Konflikte, nur gemeinsam bewältigen können.

 

Julien, kommt gebürtig aus NRW und ist 29 Jahre alt. Als Kind einer Städtepartnerschaft – seiner Mutter Französin, sein Vater Deutscher – ist Europa für ihn schon immer Bestandteil seines Lebens gewesen. Auch im Saarland spürt und genießt er die Vorzüge eines offenen Europas täglich.

 

Lukas ist 24 Jahre alt und Europakandidat in Hessen. Der europäische Gedanke von Frieden, Freiheit und Bürgerrechten ist für ihn ein zutiefst liberaler. Er tritt an für eine EU der Mitte, der klaren Regeln und gemeinsamen Lösungen, die weltweit als Anwalt von Menschenrechten, Freihandel und Multilateralismus auftritt.