60. Bundeskongress

Liebe JuLis,

normalerweise sind unsere Bundeskongresse DIE Events im JuLi-Jahr. Doch in diesem Jahr ist durch die Corona-Pandemie vieles anders – auch unser Bundeskongress wird nicht wie gewohnt stattfinden. Unseren für Mai geplanten Jubiläumskongress mussten wir verschieben. Was eigentlich der größte Bundeskongress aller Zeiten sein sollte, wird jetzt zum kleinsten BuKo aller Zeiten.

Schweren Herzens haben wir uns entschieden, dieses Jahr nur einen eintägigen Präsenzbundeskongress abzuhalten. Unsere Satzung schreibt uns vor, mindestens einen Bundeskongress pro Jahr durchzuführen, bei dem unser Vorstand neu gewählt wird.

Dieser kleinste Bundskongress aller Zeiten wird am Samstag, dem 29. August, von 10 bis 17 Uhr in der Stadthalle Bielefeld stattfinden.

Wir haben uns dazu entschieden, die Tagesordnungspunkte auf die satzungsgemäß vorgeschriebenen Wahlen zu beschränken. Es wird keine Antragsdebatte geben, wir werden lediglich über Satzungsänderungsanträge beraten. Darunter ist auch ein Antrag, der es uns ermöglichen soll, Bundeskongresse ohne Personenwahlen online durchzuführen. Sollte dieser Antrag eine Mehrheit finden, werden wir noch in diesem Jahr als erster Bundesverband einer Jugendorganisation einen reinen Online-Kongress abhalten und dort dann die inhaltliche Debatte und Antragsberatung nachholen.

Der kleinste Bundeskongress aller Zeiten wird anders sein als alle Kongresse zuvor. Wir müssen unser Möglichstes tun, um das Infektionsrisiko gering zu halten. Das ist unser Anspruch und unsere gesellschaftliche Verantwortung. Aus diesem Grund wird der BuKo das, was er eigentlich ist – ein Social Event –, dieses Mal nicht sein können. Unser Hygiene-Konzept sieht strikte Abstandsregeln und Einzeltische vor. Wir bitten die anreisenden Delegierten, Fahrgemeinschaften mehrerer Haushalte sowie Hotelübernachtungen nach Möglichkeit zu vermeiden und Zimmerpartys unter allen Umständen zu unterlassen.

Gemeinsam sollten wir versuchen, dass so wenig Personen wie möglich vor Ort sind. Das bedeutet jedoch nicht, dass Du nicht dabei sein kannst! Unter dem Motto „Keiner kommt, aber alle machen mit“ erarbeiten wir aktuell ein attraktives Online-Begleitprogramm, dass es Dir ermöglicht, auch ohne physische Präsenz Teil des BuKos zu werden. Wenn es Dir möglich ist, nimm bitte online am Kongress teil. Du kannst Dein Delegiertenmandat auch an einen anderen Delegierten übertragen. Wortmeldungen werden digital möglich sein. Wir arbeiten unter Hochdruck daran, dass jedes unserer Mitglieder vom eigenen Wohnzimmer aus am BuKo teilnehmen kann. Alle Informationen dazu findest Du zeitnah hier.

Gern hätten wir Dich beim Bundeskongress getroffen, spannende Debatten geführt und eine rauschende Party gefeiert. Aber 2020 ist kein normales Jahr. Gesundheit und der Schutz unserer Mitmenschen hat für uns oberste Prioriät. Wir hoffen, dass Du unsere Entscheidung unter diesen Umständen nachvollziehen kannst.

Wir sind zuversichtlich, dass wir alles, was dieses Jahr nicht möglich ist, 2021 nachholen können!

Bei Fragen zur Organisation des Kongresses, kannst Du Dich gerne an Constantin () wenden.

Anmeldung

Die Teilnahme am Bundeskongress vor Ort ist ausschließlich mit vorheriger Anmeldung bis zum 14. August möglich.

Tagungsadresse

Stadthalle Bielefeld

Willy-Brandt-Platz 1, 33602 Bielefeld

Organisation

Constantin Borges, stellv. Bundesvorsitzender für Organisation
Tel.: 0163 – 929 18 75
Mail:

Pressebetreuung

Laura Schieritz, Pressesprecherin
Tel.: 0176 – 957 790 81
Mail:

ANTRÄGE

Wir haben uns dazu entschieden, die Tagesordnungspunkte auf die satzungsgemäß vorgeschriebenen Wahlen zu beschränken. Es wird keine Antragsdebatte geben, wir werden lediglich über Satzungsänderungsanträge beraten.

Das Antragsbuch mit den Satzungsänderungsanträgen und den Rechenschaftsberichten findest du hier. Um Änderungsanträge zu den Satzungsänderungen einzureichen, nutze bitte OpenSlides. Die Zugangsdaten wurden von Marco Preissinger an alle Mitglieder verschickt.

Die Antragsfrist für Satzungsänderungsanträge endet am 25. Juli 2020. Solltest Du einen Satzungsänderungsantrag stellen wollen, so sende ihn bitte fristgerecht an Timo ().

Bei Fragen steht Dir Timo () zur Verfügung.

STIMMRECHTSÜBERTRAGUNG

Du bist Delegierter, kannst aber nicht kommen? Das Formular für die Stimmrechtsübertragung findest Du hier!

Kandidaten für den Bundesvorstand

Auf diesem Bundeskongress wird der gesamte Bundesvorstand neu gewählt. Die bisher eingegangenen Bewerbungsschreiben findest Du hier!

Wahlen für IFLRY und LYMEC

Du möchtest die Jungen Liberalen bei unseren internationalen Dachorganisationen IFLRY und LYMEC (Verlinkungen) vertreten? Dann hast Du bei diesem Bundeskongress die Möglichkeit, für die Delegationen der Jungen Liberalen zu kandidieren. Es ist nicht wichtig, ob Du in der Vergangenheit bereits hohe Positionen bei den JuLis hattest. Entscheidender ist Deine Motivation, unsere Beschlusslage bei internationalen Zusammentreffen auf Englisch zu vertreten. Beide Dachorganisationen treffen sich regulär zwei Mal im Jahr. Du erhältst von uns als Delegierte/r einen Flugkostenzuschlag. Du kannst als Haupt- oder Ersatzdelegierte/r kandidieren, wobei die Wahrscheinlichkeit einer Teilnahme bei Kongressen als Hauptdelegierte/r größer ist. Wenn Du für IFLRY oder LYMEC als Hauptdelegierte/r kandidieren möchtest, kannst Du mir bis zum 27. August Dein bis zu 60 Sekunden langes Bewerbungsvideo zuschicken, das wir beim Bundeskongress abspielen werden. Wenn Du in Bielefeld vor Ort anwesend bist und eine bis zu 60 Sekunden lange Bewerbungsrede halten möchtest oder als Ersatzdelegierte/r kandidieren möchtest, kannst Du Dich bis zum 29. August um 12 Uhr hier eintragen.

IFLRY: https://www.iflry.com/

LYMEC: https://www.lymec.eu/

ÜBERNACHTUNG

Selbstverständlich kannst Du Constantin () jederzeit kontaktieren, falls es Probleme bei der Planung Deiner Übernachtung geben sollte.

Der Bundeskongress ist Dir zu teuer?

Bei den JuLis gibt es viele Mitglieder, die zur Schule gehen, eine Ausbildung machen oder studieren. Auch gibt es Mitglieder mit den unterschiedlichsten Berufen. Für manche dieser Mitglieder bedeutet ein Bundeskongress mit den Kosten für An- und Abreise, Übernachtung und Verpflegung eine hohe finanzielle Belastung. Wenn Du am Bundeskongress nicht teilnehmen kannst, weil Dir das Wochenende zu teuer ist, kannst Du Ria () eine E-Mail schreiben. Gemeinsam finden wir dann vertraulich eine passende Lösung.