60. Bundeskongress

Liebe JuLis,

normalerweise sind unsere Bundeskongresse DIE Events im JuLi-Jahr. Doch in diesem Jahr ist durch die Corona-Pandemie vieles anders – auch unser Bundeskongress wird nicht wie gewohnt stattfinden. Unseren für Mai geplanten Jubiläumskongress mussten wir verschieben. Was eigentlich der größte Bundeskongress aller Zeiten sein sollte, wird jetzt zum kleinsten BuKo aller Zeiten.

Schweren Herzens haben wir uns entschieden, dieses Jahr nur einen eintägigen Präsenzbundeskongress abzuhalten. Unsere Satzung schreibt uns vor, mindestens einen Bundeskongress pro Jahr durchzuführen, bei dem unser Vorstand neu gewählt wird.

Dieser kleinste Bundskongress aller Zeiten wird am Samstag, dem 29. August, von 10 bis 17 Uhr in der Stadthalle Bielefeld stattfinden.

Wir haben uns dazu entschieden, die Tagesordnungspunkte auf die satzungsgemäß vorgeschriebenen Wahlen zu beschränken. Es wird keine Antragsdebatte geben, wir werden lediglich über Satzungsänderungsanträge beraten. Darunter ist auch ein Antrag, der es uns ermöglichen soll, Bundeskongresse ohne Personenwahlen online durchzuführen. Sollte dieser Antrag eine Mehrheit finden, werden wir noch in diesem Jahr als erster Bundesverband einer Jugendorganisation einen reinen Online-Kongress abhalten und dort dann die inhaltliche Debatte und Antragsberatung nachholen.

Der kleinste Bundeskongress aller Zeiten wird anders sein als alle Kongresse zuvor. Wir müssen unser Möglichstes tun, um das Infektionsrisiko gering zu halten. Das ist unser Anspruch und unsere gesellschaftliche Verantwortung. Aus diesem Grund wird der BuKo das, was er eigentlich ist – ein Social Event –, dieses Mal nicht sein können. Unser Hygiene-Konzept sieht strikte Abstandsregeln und Einzeltische vor. Wir bitten die anreisenden Delegierten, Fahrgemeinschaften mehrerer Haushalte sowie Hotelübernachtungen nach Möglichkeit zu vermeiden und Zimmerpartys unter allen Umständen zu unterlassen.

Gemeinsam sollten wir versuchen, dass so wenig Personen wie möglich vor Ort sind. Das bedeutet jedoch nicht, dass Du nicht dabei sein kannst! Unter dem Motto „Keiner kommt, aber alle machen mit“ erarbeiten wir aktuell ein attraktives Online-Begleitprogramm, dass es Dir ermöglicht, auch ohne physische Präsenz Teil des BuKos zu werden. Wenn es Dir möglich ist, nimm bitte online am Kongress teil. Du kannst Dein Delegiertenmandat auch an einen anderen Delegierten übertragen. Wortmeldungen werden digital möglich sein. Wir arbeiten unter Hochdruck daran, dass jedes unserer Mitglieder vom eigenen Wohnzimmer aus am BuKo teilnehmen kann. Alle Informationen dazu findest Du zeitnah hier.

Gern hätten wir Dich beim Bundeskongress getroffen, spannende Debatten geführt und eine rauschende Party gefeiert. Aber 2020 ist kein normales Jahr. Gesundheit und der Schutz unserer Mitmenschen hat für uns oberste Prioriät. Wir hoffen, dass Du unsere Entscheidung unter diesen Umständen nachvollziehen kannst.

Wir sind zuversichtlich, dass wir alles, was dieses Jahr nicht möglich ist, 2021 nachholen können!

Bei Fragen zur Organisation des Kongresses, kannst Du Dich gerne an Constantin () wenden.

Tagungsadresse

Stadthalle Bielefeld

Willy-Brandt-Platz 1, 33602 Bielefeld

Organisation

Constantin Borges, stellv. Bundesvorsitzender für Organisation
Tel.: 0163 – 929 18 75
Mail:

Pressebetreuung

Laura Schieritz, Pressesprecherin
Tel.: 0176 – 957 790 81
Mail:

ANTRÄGE

Wir haben uns dazu entschieden, die Tagesordnungspunkte auf die satzungsgemäß vorgeschriebenen Wahlen zu beschränken. Es wird keine Antragsdebatte geben, wir werden lediglich über Satzungsänderungsanträge beraten.

Die Antragsfrist für Satzungsänderungsanträge endet am 1. August 2020. Solltest Du einen Satzungsänderungsantrag stellen wollen, so sende ihn bitte fristgerecht an Timo ().

Bei Fragen steht Dir Timo () zur Verfügung.

STIMMRECHTSÜBERTRAGUNG

Du bist Delegierter, kannst aber nicht kommen? Das Formular für die Stimmrechtsübertragung findest Du hier!

Kandidaten für den Bundesvorstand

Auf diesem Bundeskongress wird der gesamte Bundesvorstand neu gewählt. Die bisher eingegangenen Bewerbungsschreiben findest Du hier!

Neumitgliederseminar

Du bist neu bei den JuLis und zum ersten Mal bei einem Bundeskongress? Dann melde Dich bei Deiner Anmeldung für das Neumitgliederseminar an. Am Freitag wird es eine allgemeine Einführung zur Geschichte der JuLis, dem Verbandsaufbau, den Ansprechpartner*innen und vielem mehr geben. 

ÜBERNACHTUNG

Selbstverständlich kannst Du Constantin () jederzeit kontaktieren, falls es Probleme bei der Planung Deiner Übernachtung geben sollte.

Stornierung

Für all unsere Hotelkontingente ist eine kostenfreie Stornierung oder Umbuchung möglich. Wende Dich dazu einfach direkt an die jeweilige Unterkunft. Bei Problemen oder Fragen zu Deiner Buchung über eines unserer Hotelkontingente kannst Du Dich an unsere Bundesgeschäftsführerin für Organisation, Saskia (), wenden.

Jugendschutz

Du bist unter 18? Kein Problem, wir freuen uns sehr, Dich beim Bundeskongress zu begrüßen! Bitte bring das ausgefüllte Jugendschutzformular mit zum Kongress und gib es am Tagungscounter ab. Sollten Du oder Deine Eltern Fragen haben, oder Du niemanden kennen, der die Personensorge für Dich übernimmt, melde Dich gerne bei unserer Bundesgeschäftsstelle () und wir finden gemeinsam eine passende Lösung.

FAHRTKOSTENERSTATTUNG

Erstattungsberechtigt sind die Delegierten und Ersatzdelegierten mit gültiger Stimmrechtsübertragung. Eine gültige Stimmrechtsübertragung liegt auch vor, wenn ein gewählter Ersatzdelegierter während des Kongresses eine Stimmrechtsübertragung von seinem Landesvorsitzenden erhält. Der entsprechende Delegierte verliert damit seinen Erstattungsanspruch. Die Fahrtkostenerstattung beträgt für Fahrten mit dem Auto 5 Cent/ pro gefahrenem km, für Fahrten mit der Bahn/Fernbus/Flugzeug 8 Cent/ km. Der maximale Erstattungsbetrag beträgt 99 Euro (Erstattungen erst ab 10 Euro). Die Fahrtkostenerstattung muss bei der Anmeldung oder bis zum Ende des Kongresses am Check-In beantragt werden. Um die Erstattung zu beantragen, müsst Du das Erstattungsformular ausfüllen und ggf. Dein Ticket vorlegen, bzw. innerhalb von zwei Wochen nach dem Kongress an senden.

Stornierung

Falls Du Deine Anreise über unsere FlixBus-Kooperation geplant hast, kann ein Storno gegen Gutschein erfolgen, den Du dann z.B. für den neuen BuKo-Termin verwenden kannst. Ein zusätzlicher Rabatt kann nur gewährt werden, wenn Du die nächste Hin-und Rückfahrt getrennt buchst. Bei Problemen oder Fragen zu Deiner Buchung über FlixBus kannst Du Dich an unseren Bundesgeschäftsführer Carsten () wenden.

Solltest Du Deine Reise mit der Bahn geplant haben, findest Du hier alle Informationen der Deutschen Bahn. Die erweiterte Kulanzregelung gilt leider nur bis zum 30. April. Wir hoffen aber darauf, dass die Bahn den Zeitraum entsprechend ausweitet, da wir leider keine Stornokosten übernehmen können.

Auch für Flüge sowie Fernbusreisen und Hotels, die nicht über unser Kontingent gebucht wurden, können wir leider keine Stornokosten übernehmen.

Der Bundeskongress ist Dir zu teuer?

Bei den JuLis gibt es viele Mitglieder, die zur Schule gehen, eine Ausbildung machen oder studieren. Auch gibt es Mitglieder mit den unterschiedlichsten Berufen. Für manche dieser Mitglieder bedeutet ein Bundeskongress mit den Kosten für An- und Abreise, Übernachtung und Verpflegung eine hohe finanzielle Belastung. Wenn Du am Bundeskongress nicht teilnehmen kannst, weil Dir das Wochenende zu teuer ist, kannst Du Ria () eine E-Mail schreiben. Gemeinsam finden wir dann vertraulich eine passende Lösung.