Liebe in Freiheit

Die Jungen Liberalen fordern die Aufhebung des Verbots der Polygamie. Polygamie ist der Begriff für das eheliche Zusammenleben mit mehr als einem Partner. Wer mit wem und mit wie vielen sein / ihr Leben plant und teilt, ist keine Angelegenheit, die ein weltanschaulich neutraler Staat zu regeln hat. Von daher sollen §1306 BGB sowie §172 StGB gestrichen werden. Regelungen, die die Entschließungsfreiheit zum Abschluss einer Ehe oder Verantwortungsgemeinschaft schützen, sollen auch bei polygamen Konstellationen gelten. Selbiges gilt, wenn diese unter Vorspiegelung falscher Tatsachen eingegangen oder erreicht wurden.
Um die Realität vielfältiger Lebensmodelle abbilden und ermöglichen zu können, setzen sich die Jungen Liberalen für eine Erweiterung des Konzeptes der Liberalen Verantwortungsgemeinschaft ein. So soll es, unter der Bedingung des expliziten Einverständnisses aller Beteiligten möglich sein, mehrere Verantwortungsgemeinschaften einzugehen.