Wir JuLis sind von den Antworten des CDU-Bundesparteitages auf die Probleme in der Flüchtlingspolitik enttäuscht. Die von der Union unterbreiteten Vorschläge halten wir für populistische Placebo-Politik und keine Lösungen für die Flüchtlingskrise. Statt eines Burka-Verbotes oder der Abschaffung der doppelten Staatsbürgerschaft ist für uns ein Paket für Arbeit und Integration notwendig.

Auch acht Jahre nach dem Beginn der Finanzkrise befinden sich viele Banken auf stürmischer See. Die Altlasten der Krise, die Umsetzung der Regulierungsvorschriften, die niedrigen Zinsen und nicht zuletzt der Wettbewerb mit FinTechs stellen sie vor große Herausforderungen. Beim Finance Dialog in der Finanzmetropole Frankfurt sind JuLis aus ganz Deutschland zusammengekommen, um über diese Fragen zu diskutieren.

In Berlin treffen sich heute die Partei- und Fraktionschefs der Großen Koalition zum Rentengipfel. Für morgen hat Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles die Präsentation eines eigenen Rentenkonzepts angekündigt. Weniger als ein Jahr vor der Bundestagswahl befürchten wir JuLis, dass Union und SPD erneut einen Rentenwahlkampf führen wollen – und dass dabei die junge Generation hintenüberfällt. Wir fordern daher mehr Mitsprache der Jungen in der Rentenpolitik.

Auf der letzten Sitzung des FDP-Bundesvorstands konnten wir JuLis uns mit zahlreichen inhaltlichen Punkten durchsetzen. Auf der Tagesordnung standen dabei viele Anträge, die vom letzten FDP-Bundesparteitag an den Vorstand verwiesen wurden. In der Antragsdebatte konnten wir an zahlreichen Stellen unsere Positionen zur Beschlusslage der Freien Demokraten machen.

Stell Dir vor, andere wissen, was Du im letzten Jahr im Netz gemacht hast. Diese Vorstellung ist in vielen Fällen beunruhigende Wirklichkeit.

Vom 9. bis 15. Oktober - also drei Wochen vor den US-Wahlen waren Frede, unser Bundesgeschäftsführer, und ich auf Einladung der Friedrich Naumann-Stiftung für die Freiheit auf einer Studien- und Informationsreise in Washington D.C. Zusammen mit der FDP-Bundesgeschäftsstelle und den Landesgeschäftsführern sollten wir Einblick in den aktuellen Stand des Wahlkampfs, aber auch in Wahlkampftechnik und -taktik in den USA erlangen.